Home Unternehmensentwicklung Strategiedialog Automobilwirtschaft Niedersachsen: Transformationslotse® als Vorzeige-Pilotprojekt

Strategiedialog Automobilwirtschaft Niedersachsen: Transformationslotse® als Vorzeige-Pilotprojekt

Digitale Transformation als wichtiger Schlüsselfaktor der Zukunft benannt

Beim diesjährigen Strategiedialog Automobilwirtschaft Niedersachsen am 24.11. wurde einmal mehr betont, wie wichtig und zukunftsweisend digitale Transformation sei. Minister Dr. Bernd Althusmann sprach von einer „Transformationsbegleitung in der Automobilbranche“ und erwähnte unter anderem den Transformationslotsen®, der als eines der Vorzeige-Pilotprojekte steht. Auch Marcel Verweinen, Personalleiter der Continental AG, nannte unseren Transformationslotsen® als einen der bereits realisierten Erfolge zur Qualifizierung von Beschäftigten: „Mit diesen Projekten haben wir wichtige Grundsteine für den Wandel in unserer Branche geschaffen, damit die Transformation der Automobilbranche gelingen kann und Niedersachsen als Wirtschaftsstandort im internationalen Wettbewerb weiter attraktiv bleibt.“

Herausforderungen des Digitalen Strukturwandels

Umstrukturierungen, smarte Prozessoptimierungen und Digitaler Wandel werden nicht immer positiv angenommen und umgesetzt. Doch ohne den Mut und den Willen aus der Mitte der Belegschaft heraus kann der Wandel nicht gelingen. „Altbewährte Gewohnheiten im produzierenden Gewerbe bieten der Belegschaft Sicherheit im Arbeitsalltag, sodass sie komplexen Veränderungen gegenüber kritisch eingestellt ist. Konflikte und Ängste vor dem Unbekannten kommen hinzu. Doch es ist eine trügerische Sicherheit – denn gerade in der Veränderung liegt der Schlüssel für den Erhalt der Zukunftsfähigkeit des Unternehmens“, sagt Tobias Lohmann, Sprecher der Geschäftsführung des BNW. Wie aktivieren Unternehmen die Veränderungsbereitschaft der Mitarbeitenden von innen heraus?

 

Transformationslotsen® als Schlüssel für den Erhalt der Zukunftsfähigkeit der Unternehmen


Das Vorzeige-Pilotprojekt beinhaltet die Qualifizierung zu Transformationslotsen® und die Integration in ein lernendes Netzwerk, sogenannten Transformationshubs, zum Austausch und Aufbau von Know-how. Dadurch können Veränderungsprozesse in Unternehmen eigenständig initiiert werden. Die Qualifizierung richtet sich an das Mittlere Management der Produktion und produktionsnahen Bereichen, wie zum Beispiel Meister*innen, Qualitätsmanager*innen oder Techniker*innen.
Die Transformationslotsen® leisten einen erheblichen Beitrag zum Veränderungs- und Transformationsprozess im Unternehmen, sind kompetente Ansprechpartner*innen für die Mitarbeitenden und Teams und übersetzen Branchentrends für Ihren Arbeitskontext. Durch die Qualifizierung können die Mitarbeiter*innen Innovationspotenziale schnell erkennen und den erforderlichen Aufbau interner Kompetenzen vorantreiben. Der langfristige Mehrwert wird durch die Kompetenzhubs gesichert. Diese Vernetzungsplattform dient dazu, dass Unternehmen sukzessive eine neue Veränderungskultur aufbauen können und diese an die jeweiligen Bedürfnisse individuell angepasst werden kann.
Hunderttausende Arbeitsplätze seien in Niedersachsen vom Wandel betroffen und daher müsse die Transformation ökologisch und sozial ablaufen, so der Bezirksleiter der IG Metall Niedersachsen und Sachsen-Anhalt auf der Konferenz des Strategiedialogs. Der Transformationslotse zeigt, wie wir den Digitalen Strukturwandel mitgestalten und aus der Mitte der Belegschaft digitale Kompetenzen in Unternehmen stärken und weiterentwickeln können, mit dem klaren Fokus auf die Mitarbeitenden und Teams.

Strategiedialog Automobilwirtschaft Niedersachsen: Transformationslotse® als Vorzeige-Pilotprojekt
Nadine Abrajtis
Redakteurin - Bildungswerk der Niedersächsischen Wirtschaft (BNW)

Weitere Beiträge

Weitere Beiträge

Einen Kommentar hinterlassen

* Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden.